Pressestimmen 1989 / 1990

Germania nach dem Motto "Wey halden den Dümm drop"

Von FRANK BREUER (Text) und HEINZ HOLZBACH (Foto)

MATERBORN. Die Karnevalsgesellschaft Germania Materborn startete unter dem Motto "Wey halden den Dümm drop" in die heiße Phase der närrischen Zeit. Höhepunkt des frohsinnigen und heiteren "Rheinischen Abends" war die Verleihung des Narrenburgordens an Artur Lohann.

Präsident Hans Heiden dankte dem neuen Ordensträger herzlich für seine Verdienste und seine freundliche und humorvolle Art. Arthur Lohan, Gründungsmitglied und Ehrenpräsident der Germania, war sichtlich gerührt und brachte dies auch in seinen Dankesworten zum Ausdruck.

Das "Beltermann - Quartett" (Frank und Dagmar de Schauwer, Wilfried Müllejans und Clemens Janssen) war in Hochform und begeisterte das Publikum mit musikalischen Parodien. Markus Kok lieferte ein gelungenes Debüt als Prologsprecher, bevor "Straßenkehrer" Michael Tartemann politische Ereignisse aufs Korn nahm und mutig den Abstieg der Kiker des SC Kleve und der Gocher Viktoria prophezeite. Einen Tribut ans jüngere Publikum zollte die Germania mit dem Auftritt der von Tina Reintjes geleiteten "Tinagirls und -boys", die neben einen fetzigen Rock´n Roll auch den Tanz der Saison (Lambada) präsentierten. Herbert van Baal berichtete als "Bernhard, ennen ächte Materbornse" von seinen Erlebnissen mit Willi Kalenberg und Dr. Schröer.

 

Von großer Fahrt zurück: Clemens Janssen und Wilfried Müllejans

Auch im Zwiegespräch mit Ferdie Fortkort reitzte er die Lachmuskeln des Publikums. Die Die Parodisten (Hans Heiden, Manfred van Beek, Hans Mölders, Gert Braam, Ferdie Fortkort, Franz Viell, Hans Pape, Herbert van Baal und Ernst Hecht am Klavier) boten deftige Karnevalsschlager. Anschließend hielt seine Tolität Prinz Adolf der Zügige einen stimmungsvollen Einzug. Den besten Büttenvortrag lieferte Wilma Pempelforth: Ihre Probleme mit ihrem Hexenschuß und ihrer Partnersuche im Schweizerhaus verursachte vielfache Lachsalven des Publikums. Die "Damen der Germania" begeisterten die Gäste mit ihrer stimmungsgeladenen Playback - Show. Ohne Zugabe kamen Giesela Kaul, Birgit Schreven, Christiane Grunewald, Marita Puth, Margot Köppel und Inge Rotherberg, die auch in der Bütt ein gelungenes Debüt feierte, nicht von der Bühne.

Ralf Böhmer bot auch als Tina Turner Musik - Parodien, bevor das Qweilorkest "Het Assekruis" den krönenden Abschluß des Programms lieferte.

Zurück zur Übersicht

 


Chronik· Akteure· Infos
 
Neuigkeiten

Feb 17, 2019
Kategorie: Sitzungen

Termine von Januar bis März

 

18. 02. - 17.00 Uhr - MZH - Abbau

19. 02. - 17.00 Uhr - MZH Abbau, Transport, Einlagern.

06. 03. - 19.11 Uhr - Fischessen im Ratskrug. Anmeldung erforderlich,              Unkostenbeitrag 10,-€ pro Person.


09. 02. 2019. - 1. Prunksitzung

Wieder mal eine tolle Sitzung, Stimmung bis zur letzten Minute...

Am Samstag den 16.2. geht es weiter...

Alle Bilder in der Bildergalerie: Sitzung 2019


Bestellung der Karten für unsere Prunksitzungen 2020

kartenbestellung.germania@gmail.com

Karten 2020: 14,00€

Unser Motto: ???????

1. Sitzung 01. 02. 2020.

2. Sitzung 08. 02. 2020.

ie Mail sollte folgende Angaben enthalten: Termin, Anzahl der Karten, Vor - und Nachname, Anschrift, Telefon und E-Mail Adresse. Sie bekommen einige Minuten später eine Bestätigung Ihrer Bestellung.

Datenschutz: Ihre Daten werden gelöscht sobald Sie die bestellten Eintrittskarten abgeholt haben.


 

 

 

 
Datenschutzerklärung    Kontakt    Impressum    Admin-Login  ©2011 Germania Materborn