Pressestimmen 1990 / 1991

Narrenburg - Orden an 83jährigen Ehrenpräsidenten Arthur Lohan verliehen

Pizzalied als Germania - Hymne

KLEVE - MATERBORN. O la la war das eine Stimmung! Manchmal schienen ihre Wogen sogar über den Redner in der Bütt und den Sängern auf der Bühne zusammenzuschlagen. Aber dann erinnerte sich Germania Präsident Hans Heiden des Mottos seiner Gesellschaft "Wej halden den Dümm drop", und es ging weiter im Programm. Ausgelöst worden war die närrische Begeisterung im Schweizerhaus vom Bältermann - Quartett (Dagmar de Schauwer, Frank de Schauwer, Clemens Janssen Wilfried Müllejans) als es den Pizza - Ohrwurm zur Hymne umfunktioniert hatte: Oh la la wir sind bei Germania, o la la Germania wunderbar..."

Unvergeßliche Ovation Der Gesang wurde zur Erkennungsmelodie des Abends, mit der man sogar dem neuen Träger des Narrenburg - Ordens für Verdienste dankte. Hans Heiden hatte die Verdienste des neuen Ordenträgers für das Vereinsleben in Materborn gewürdigt. In seinen Dankworten nannte Lohan die Begriffe Einigkeit, Kamaradschaft und Treue, die so etwas wie eine Devise auf seinem Lebensweg waren und noch sind. Blumen gab es natürlich auch für Gattin Toni Lohan, aber auch sür Erika Heiden, die am Sitzungstag Geburtstag feiern konnte.

Gratulation für den neuen Ordensträger Arthur Lohan (Mitte) von Hans Heiden (rechts) und Hans Mölders (links)

Die große Vielseitigkeit des Programms, in dem die Ehrung Arthur Lohans ein Höhepunkt war, beeindruckte. Die Darbietungen reichten von Tänzen des bekannten Tina Balletts (diesmal außer mit Girls auch mit Boys auftretend) und einem temperamentvollen Auftritt einer Damengruppe ( Giesela Kaul, Marita Poth, Birgit Schreven, Margot Köppel, Inge Rotherberg und Christiane Groenewald) über einen der beliebten Ulkvorträge Rolf Böhmers, dem gleich zwei Zugaben abverlangt wurden, bis zu Gesangsvorträgen, Zwiegesprächen und Büttenreden.

In Ihnen war unbestritten das Ergebnis der Kommunal - und Bürgermeisterwahlen das beliebteste Thema. Das begann sch in der jungfern - Bütt Michael Tartemanns, der nach einem Ausflug in die Welt des Fußballs, wo bei Sportclub und Viktoria von Amateuren mehr verdient werde als bei Hoffmann. Was man auch wußte: "Momm" Zevens habe bei der FDP mit vier Mann mehr Erfolg als Sportclub mit elf. "Was man wählt, ist Euch doch sch...egal" sangen die neun Parodisten ( Hans Mölders, Hans Heiden, Manfred van Beek, Gerd Braam, Ferdi Fortkort, Franz Viell, Hans Pape, Herbert van Baal und Ernst Hecht) und forderten mit Blick auf den Rat: "Schickt all diese Tränen auf Reise" Klever Kommunnalpolitik an Hand der Regeln im Schachspiels erläuterte Ferdi Fortkort und Herbert van Baal. Beifall für Gerd Brocks, als Ordensträger von 1973 Ehrengast, als sein Amtsverzicht als kluger Schachzug dargestellt wurde. Applaus auch für des Beltermann - Quartetts Bilanz: "Wej Kleefse häbbe wer Glöck gehatt".

Herbert van Baal packte als alter Materborner in der Bütt aus.

Neulinge in Form

Blendend in Form Markus Kock als Neuling in der Bütt, der das Schweizerhaus als "Bäumchen - Bäumchen - wechsele - Dich - Gebouw" bezeichnete und damit schon im Prolog das zweitbeliebteste Karnevalistenthema ansprach. Wilma Pempelforth war bei der Suche nach einem Mittel gegen ihren Hexenschuß über den "Schnäppkesmarkt" zum Materborner Treffpunkt gekommen und beim Lambada geheilt worden. Inge Rotherberg beichtete, wie sie in der Abendmesse ihre Nachbarinen in der Andacht gestört hatte. Und natürlich gehörte zur Germania Sitzung auch der Besuch des amtierenden Prinzen Jakob der Heitere. Von: ALOIS PUYN

 

 Für die Karnevalsgesellschaft Germania Materborn gab es gleich mehrere Gründe zum Feiern. Die neun und zehnjährigen Mädchen der Tanzgruppe wurden neu eingekleidet, Willi Kalenberg wurde mit einer Urkunde für langjährige Verdienste geehrt und im Saale Gietmann feierten alle zusammen dann anschließend.   Wochenblatt Foto: Steve

 Zurück zur Übersicht

 


Chronik· Akteure· Infos
 
Neuigkeiten

Okt 10, 2018
Kategorie: Sitzungen

 

Bestellung der Karten für unsere Prunksitzungen 2019

kartenbestellung.germania@gmail.com

Karten 2019: 14,00€

Unser Motto: "Weij maake Rabatz"

Termin: 1. Sitzung 09. 02. 2019.

2. Sitzung 16. 02. 2019.

2. Sitzung AUSVERKAUFT !!!

Die Mail sollte folgende Angaben enthalten: Termin, Anzahl der Karten, Vor - und Nachname, Anschrift, Telefon und E-Mail Adresse. Sie bekommen einige Minuten später eine Bestätigung Ihrer Bestellung.

Datenschutz: Ihre Daten werden gelöscht sobald Sie die bestellten Eintrittskarten abgeholt haben.


 

Gemeinsam mit unseren Tanzgruppen hatten wir einen wunderbaren Sommertag

Weitere Bilder > Bildergalerie > Ausflug > Sommerfest 2019

 
Datenschutzerklärung    Kontakt    Impressum    Admin-Login  ©2011 Germania Materborn