Pressestimmen 2011 / 2012

Germania: TV vom Feinsten

Die Germania Materborn überzeugte mit ihrem Programm "Kiekt ma gauw - Germania TV" voll. Auch die "Einschaltquote" stimmte. Die Tanzdarbietungen zählen erneut zu den Höhepunkten.

RP Bericht von : Tobias Budde.  Kleve - Materborn "Kiekt ma gauw - Germania TV", so lautet das Motto von Germania Materborn. Ganz ohne nervige Werbeunterbrechungen und lästiges "Zappen" gab es das bunte Programm in der Materborner Mehrzweckhalle zu bewundern. Auch die Einschaltquote stimmte - die Veranstaltung war ausverkauft. Nach dem stimmungsvollen Einzug des Elferrates und der Begrüßung durch den Präsidenten Frank Konen war es der 14-jährige Büttenredner Niklas Janssen, der sich als Erster auf die Bühne wagte. Das Germania Nesthäkchen hatte sofort alle alle Lacher auf seiner Seite und nahm - verkleidet als Meinzelmännchen - das aktuelle Fernsehprogramm auf die Schippe.

Bürgen für Qualität bei Germania Materborn: die Tänze - hier ist es der Showtanz der Germania Sternchen.   RP Fotos (2): Gottfried Evers

Im weiteren Verlauf des Abends wurde immer wieder unter Beweis gestellt, welch qualitativ hochwertige Tänzerinnen Germania in ihren Reihen hat. Die kleinen Germania Sternchen lieferten gleich zwei lupenreine Auftritte ab. Sowohl mit dem Garde- als auch mit dem Showtanz zogen sie die Zuschauer in ihren Bann. Die Germania Ströpkes, die in dieser Session Prinz Thommy den "Bärigen" begleiten, standen ihnen nichts nach und zeigten ebenfalls hohe Tanzkunst. Auch der Showtanz der Germania Girls hielt keinen auf den Sitzen. Verkleidet als Alm - Mädchen liefen sie zu Höchstform auf. Mit im Repertoire - spektakuläre Hebefiguren und Verrenkungen, wobei wohl so manch einem Zuschauer der Atem stockte. Das tänzerische I-Tüpfelchen war Solomariechen Katrin Welke, die bei den Deutschen Meisterschaften 2011 zweite wurde. Die waghalsigen Tanzeinlagen taten einigen schon beim zuschauen weh.

Aber der Materborner Karnevalsverein hatte natürlich noch weitere Highlights in petto. Der Klever Kult - Comedian Markus Kock war wie immer nicht zu stoppen. Alles und jeder wurde durch den Kakao gezogen. Die Halle lag ihm zu Füßen, das Gelächter kannte keine Grenzen. Koch trat kurz nach seinem Auftritt nochmal ins Rampenlicht. Als selbst ernannter "König von Mallorca" präsentierte er zusammen mit den Show - Turbo - Ladies im Schlepptau den Fernsehgarten direkt aus dem 17. Bundesland. Diese tanzten auf die kultigsten Karnevalhits und zelebrierten bekannte Schlager.

Beste Stimmung am Stehtisch - Marion und Birgit im Zweigespräch

Spätestens bei diesem Auftritt wäre selbst der größte Karnevals - Muffel mit dem Feier - Virus infiziert worden. Ebenfalls sehr erfrischend: Die lustigen Einspieler, die in Form von echten Sendungen wie die "Tagesschau" aufgezogen wurden. Hochwertig und realitätsnah wurden die Filmchen auf eine Leinwand projeziert. Den krönenden Abschluss bildeten die "Klever Räuber", die der Karnevalselemeute zum letzten Mal richtig einheizen. Eines ist sicher: Mit solch einem Programm ist Germania heißer Anwärter auf den deutschen Fernsehpreis.

 

Kiek ma gauw - Germania TV

Wenn die Germania Materborn im Wettbewerb "Deutschland sucht den Superstar" angetreten währe, hätten die Juroren einige Schwierigkeiten gehabt, das Supertalent zu küren. Am Samstag hatte in der Mehrzweckhalle Materborn der Ausschaltknopf keine Chance.  Bericht: Klever Wochenblatt

"Kiekt ma gauw - Germania TV" hieß das Motto, unter dem die Germania Materborn das Publikum in der Welt des Fernsehens mitnahm. Rasante Tanzeinlagen, freche Bütten und einige Überraschungen hatten sie vorbereitet. Die "Deutschland sucht den Superstar" Juroren wären an diesem Abend sicher ins Schleudern gekommen. Tanzen kann die Germania - und stellte das am Samstag einmal mehr unter Beweis. Solomariechen Katrin Welke zeigte, dass sie den zweiten Platz bei den Deutschen Meisterschaften im vergangenen Jahr mehr als verdient hatte.

Tanzen, das können sie, die Mädchen von Germania Materborn. Von den Vorführungen zeigte sich nicht nur der Elferrat begeistert.   Wochenblatt Foto: Heinz Holzbach 

Herzerwärmend die Germania Sternchen, die jüngsten in den Reihen der Germania Materborn. Gleich zweimal kamen sie auf die Bühne, tanzten sich mit Show- und Gardetanz in die Herzen des Publikums. Der Showtanz der Germania - Girls ließ niemand kalt - für ihren Auftritt als Alm - Mädchen gab es tosenden Applaus. Die Germania Ströpkes stehen sowieso schon in der ersten Karnevalsreihe, begleiten sie doch Prinz Thommy, den Bärigen, bei seinen Auftritten. Markus Kock musste die Halle erst garnicht erobern - nichts und niemand war vor der scharfen Zunge des komödiantischen Klever Naturtalents sicher. Bei seiner Late - Night - Show bebte die Halle, der gute Laune waren bei diesem Auftritt keine Grenzen gesetzt. Erwin Dersch, der Mann für alle Fälle, besang den griechischen Pleitegeier, auch Bundespräsident Christian Wulff kam nicht ungeschoren davon. Wilfried Müllejans lächelte als Tagesschausprecher vom Bildschirm und verlas die Nachrichten der Session. Petra Dersch übernahm das Wort zum Sonntag.

Hohen Besuch ansagen, das hatten sich Julia Müllejans und Fabian Hendricke zur Aufgabe gemacht. Der nächste Gast? "Der ist Hölländer, Iiiih." Mama habe gesagt, besser aus Holland als aus Goch. Welchen Gast hatten die Dingsda - Macher im Vesier? Mit Prunk und Pomp und natürlich den Germania Ströpkes hielt Prinz Thommy Einzug. Keine Frage, dass sein Einzug in die Materborner - Mehrzweckhalle ein besonderer war.

 

Und der Fernsehpreis geht an....

....die Germania selbstverständlich. Deren "Kiekt ma gauw - Germania TV" ist allemal besser als das übliche Fernsehen.  NRZ Bericht: Andreas Berten

Materborn. Das Fernsehprogramm hatte für diejenigen, die den Samstagabend auf der heimischen Couch verbracht haben, wieder allerlei Schauderhaftes im Angebot. Von Florian Silbereisens Winterfest über Dieter Bohlens Blödel - Barden bei "Deutschland sucht den Superstar" bis hin zu den Warum - auch - immer - Prominenten, die nun endlich den australischen Dschungel verlassen dürfen, obwohl sie immer noch keine Starts sind. Wie gut, das sich die Jecken der Karnevalsgesellschaft Germania Materborn ihr eigenes Fernsehprogramm ausgedacht haben. Am frenetischen Beifall der Zuschauer in der vollbesetzten Mehrzweckhalle von Materborn war nach der ersten von drei Prunksitzungen ganz klar: Das mit "Kiekt ma gauw - Germania TV" überschriebene Programm hat das Zeug, den Deutschen Fersehpreis zu bekommen. Sitzungskarneval ohne Büttenreden währe wie Black ohne Decker, wie Bedburg ohne Hau. Und dennoch standen diesmal die Auftritte in der Bütt etwas im Hintergrund. Was aber beileibe nicht heißen soll, dass es nichts zu lachen gab - im Gegenteil. Als Erwin Dersch, der Mann für alle Fälle, Liedchen über griechische Pleitegeier, den Bundespräsidenten Azubi Christian Wulff und den Frauenverschleißer Lothar Matthäus anstimmte, donnerte der Applaus. Auch Petra Dersch kam nicht ohne Zugabe davon. Und nach seinem Debüt im Vorjahr spult Niclas Janssen (14) sein Programm schon souverän wie ein alter Hase herunter.

 

Das Programm der Germania überschlug sich gestern vor gut....

Sein Auftritt als Edi, das Mainzelmännchen, ist der erste von etlichen Germania - Vorschlägen, das Fernsehprogramm zu verbessern. Als es dann hieß: "19.50 Uhr, wir schalten zu den Nachrichten", flimmerte Wilfried Müllejans über eine große Leinwand. Aus dem Klever Tagesschaustudio verlas er die Nachrichten der Session. Passend dazu Petra Derschs Wort zum Sonntag und die schon legendäre Late Night Show von Markus Kock. Den größten Brüller aber landeten Julia Müllejans und Fabian Hendricks: Wie bei Dingsda umschrieben sie den nächsten Gast. "Der ist Hölländer, iiiihhh." "Mama hat gesagt: Besser aus Holland als aus Goch." Gemeint war Thomas de Lorijn alias Prinz Thommy der Bärige. Und mit seiner Bärenruhe nahm er diesen Gag auch gelassen hin.

Ein gutes TV Programm zeichnet sich durch eine gute Mischung aus: Wenn die Tanzformation Ströpkes, Sternchen, Flames und Girls oder aber die Deutsche Vize - Meisterin Katrin Welke über die Bühne wirbeln, brannte die Luft im Saal. Dazu noch Mariechen und Chantal (Marion Michailetzko und Birgit Schreven), die Turbo Ladies, das Beltermann - Quartett und zum Schluß die Klever Räuber - für Germania - Fernsehabend zahlen die Zuschauer gerne die GEZ Gebüren.

 

Sitzungskarneval in Kleve im vollen Gange   

Premierensitzung der KG Germania Materborn - "Kiekt ma gauw - Germania TV" - "Late Night Show" mit Markus Kock der Brüller!  -- Bericht und Bilder: Kle - Point - 02. 2012. --

Kleve - Materborm. "Es is wer sowitt, in Materborn begend de Karnevalstitt", zumindest die der KG Germania Materborn. Mit einer fuliminanten Premierensitzung am Sa. 28. Januar ab 19.11 Uhr in der ausverkauften Mehrzweckhalle wurde für Jung und Alt, teils in bunten Kostümen, ein fernsehreifes Bühnenprogramm passend zum Sessionsmotto "kiekt ma gauw - Germania TV" geboten.Vielleicht gibt es irgendwann einmal was davon auf der App "Kleve to go" angeboten von der Stadt Kleve, zu sehen. Höhepunkte des Abends der Auftritt von Markus Kock (Late - Night - Show) und der Showtanz der "Germania Girls" (Alpenglamour) eine Augenweide jeder Germania Sitzung!

Pünktlich um 19:11 Uhr eröffnet Elferratspräsident Frank Konen einen mehr als fünfstündigen kurzweiligen und humorvollen Sitzungsabend. Nach singen des Germanialiedes "....wenn Germania das Narrenzepter schwingt..." und später auch das Mottolied, vorgetragen von EDI (Dieter Litjes)  sollte der jüngste Aktive in die Bütt, Niklas Janssen (14J), in der Figur eines Mainzelmännchen den Sitzungsreigen eröffnen. Mit Erwin Dersch (Ein Mann für alle Fälle) gab es Lokales zur Gitarre, Schwimmbad - Umbau oder das Lied vom "BoFrost Mann", sowiemit Petra Dersch, standen Redner zu Verfügung die im Karneval zu Hause sind. Ganz anders gestrickt der Auftritt von Markus Kock in seiner "Late Night Show" hier wurde die Klever Politik wie Landrat Wolfgang Spreen (Flughafen) oder Bürgermeister Theo Brauer und seine Beraterin "Tuschi" Ute Schulze Heiming und viele Bekannte auf die Schippe genommen - nie verletzend oder unter der Gürtelliniegehend.

Zwischendurch immer wieder TV - Einspieler auf Großleinwand wie: "Tagesschau met Ome Wem", "Dingsda" oder das "Wort zum Sonntag" die Sitzung. Mit dem Beltermann Quartett, in Lederschürzen und Käppi, gab es Lokales vom Spoykanal- "....wird es stauben wenn Schiffe hier bremsen" - und auch vom FC Kleve. Mit den Turbo Ladies und deren Playbackshow mit Mallorca oder "Ballermann Hits" wurde eine tempramentvolle Show geboten. Der Garde- als auch Showtanz (wir sind Omas) der "Sternchen", mit Gehstöcken und Gehilfen waren Glanzpunkte der Nachwuchsförderung und auch die Gardetänze der "Ströpkes", der "Flames" und der Solotanz von Katrin Welke waren einfach Klasse.

Im Germania Shopping TV, Zwiegespräch Marion Michajletzko und Birgit Schreven, wurde der Einkauf per TV aufs herrlichste parodiert. Ein absuluter Höhepunkt, wenn nicht ein "Eye Catcher" schlechthin für jede Germania Sitzung, ist der Showtanz der "Germania Girls"! "Alpenglamour" fesche Mädels mit Bier und Brezel in sexy Dirndl mit Hütchen auf dem Kopf, neue Hebefiguren, Choreos und Akrobatik - einfach ein Hingucker des langen Abends.

Natürlich ließen es sich der Klever Karnevalsprinz Thommy "der Bärige" samt Garde, Priga 03 und den Ströpkes nicht nehmen der Premierensitzung seine Aufwartung zu machen. Das Prinzenlied (Stefan Quinkerz) wurde intoniert und Orden an verdiente Karnevalisten verteilt. Zum Schluss und gleichzeitig Ende der Veranstaltung durften die "Klever Räuber", ein Garant füe ein Finale der Extraklasse, das närrische Publikum unterhalten.

 Fazit: Wer es nicht gesehen und gehört hat, hat was verpasst und kann nicht mitreden, im TV läuft das ganze sicherlich erst in einigen Jahren, wer weiß das schon. Wenn ja, unbedingt einschalten denn: "Germania TV - dat kiekt man gau". Hier wird Lokales humoristisch aufbereitet und unter`s Volk gebracht - so muss es sein - "dor sinn wej dorbej".

Tanzgarde Materborn am Nelkensamstag

(RP) Am Nelkensamstag überraschte die Tanzgarde von Germania Materborn die ganze Donbrügger Kirchengemeinde mit ihrem Gardetanz im Kirchenraum: zu Ehre Gottes und zur Freude der Menschen!

 

Für ihre waghalsigen Formationen sind die Tänzerinnen bekannt.

1000 Tänzerinnen beim Showtunier in Hasselt

Bedburg - Hau / Hasselt (RP) Das 7. Garde - Showtanztunier der Hasselter Carnevals Gemeinschaft (HCG) war mit fast 1.000 Tänzerinnen ein voller Erfolg. Im Vorfeld waren viele fleißige Hände nötig, um aus der Eventhalle eine entsprechende "Tanzhalle" zu machen. An diesem Tag konnten viele Tanzgruppen als Sieger nach Hause gehen:  Gardetanz 9 - 11 Jahre "1. Platz Germania Materborn - Germania Sternchen" mit 262 Punkten.  Showtanz 9 - 11 Jahre: "1. Platz Germania Materborn - Germania Sternchen" mit 280 Punkten. Gardetanz ab 16 Jahren: "2. Platz Germania Materborn - Germania Ströpkes" mit 272 Punkten. Showtanz ab 16 Jahren: "1. Platz Germania Materborn - Germania Girls" mit 296 von 300 möglichen Punkten.

"Bei den Mädels passte alles"

Die Showtanzgruppe der Karnevalsgesellschaft "Germania Materborn" trat auf den Duisburger Tanztagen gegen professionelle Konkurrenz an. Die Germania Girls gewannen den Sonderpreis für Kreativität.

Kleve / Duisburg - Rheinhausen (Bericht RP) Mit einem Doppelsieg von zwei "High Level" Kandidaten gingen die 23. Duisburger Tanztage in der Rheinhausen Halle zu Ende. Nach fetzigen, akrobatischen und rhythmischen drei Stunden Programm wurden das Flamenco - Duo Rosa Martinez und Simi sowie der Solotänzer Nils Freyer jeweils mit der Höchstpunktzahl 600 zu den Gesamtsiegern gekürt. Den Sonderpreis für Kreativität erhielt die Showtanzgruppe "Germania Girls". Vorjahressieger im Bereich Showtanz und 2012 beste Showtanzgruppe der Sparte High Level.

 

Zur Preisverleihung trat die ganze Truppe auf, die Germania Girls auf den Duisburger Tanztagen

"Nur um das klarzustellen: Kreativität heißt nicht nur schön basteln. Bei den Mädchen passte alles - von A bis Z", erklärte Moderatorin Sabrina Siegel die Wahl der Jurry. Zu abwechslungsreicher Popmusik verbreiteten die 18 Klever Tänzerinnen in knappen Dirndln und blonden Zöpfen "Alpenglitter" - inklusive spektakulärer Hebefiguren und zahlreicher witziger Details wie Stoff - Maßbierkrüge oder Milchkännchen. "es war hart, sich mit den Profis messen zu müssen". sagt Trainerin Heike Verbeek. Die anderen Showtanzgruppen hatten den harten Auswahl - Marathon der Duisburger Tanztage nicht überstanden. Sieben waren noch im Vorfinale, vier im Finale. Die Mädels aus Materborn waren die einzigen nicht Tanz - Profis. Hinzu kommen dann für die Karnevals - Tanzgruppe noch der Einzug und der Auszug. Der wird in Duisburg gestrichen - aber die Germania Girls durften ihn wegen der exellenten Plazierung bei den Profis ausnahmsweise mittanzen.

Heike Verbeek hatte den "Alpenglamour" fast vier Jahre in der Schublade, bevor der Showtanz zur Choreographie mit Kostümen und Requisite ausgereift war. "Ich wollte ja keine Ski - Hütten - Musik a la Dj Ötzi. Es sollte nicht altbacken wie Heidi sein. Es sollte auch ein kleines bisschen sexy wirken", sagt die Trainerin. Ein bisschen Nostalgie war auch dabei: Heike Verbeeks erster Showtanz war der Zillertaler Hochzeitsmarsch - da war sie neun. Dabei stand die Choreographie zunächst unter keinen guten Stern - zwei der Tänzerinnen verletzten sich beim Training: Rebecca Kaul und Jenny Ney fiel aus (waren aber beim Gruppenfoto in Duisburg daabei.) Eine 17 - jährige Newcomerin verjüngt jetzt das Team: Joan Peters fügte sich perfekt ein. Jetzt haben die Tänzerinnen erst einmal Pause. Im Juni beginnt wieder das Training. Heike Verbeek hofft, dann nicht nur die verletzten sondern auch zwei alte Hasen wieder begrüßen zu können, die jetzt Pause gemacht hatten: Aline Bräuer und Kerstin Verbeek. Zumal die Materborner Tanzgruppe mit Lob überhäuft wurde: "Nicht nur die schönsten Mädels kommen von Niederrhein, sondern auch die nettesten. Die Germania Girls gehören zu den Tanztagen, wie die Sonnenstrahlen auf unserem Plakat", sagt Nicole Richter vom Duisburger Marketing.

 

 

KG Germania: Neuer Vorstand

Kleve - Materborn. (Bericht RP 14. 07. 2012.) Wie in jedem Jahr fand die Jahreshauptversammlung der Karnevalsgesellschaft Germania Materborn unter reger Beteiligung der Mitglieder im Vereinslokal Ratskrug Materborn statt.

Über die zurückliegende Session konnte nur positiv berichtet werden. Sowohl aus den eigenen Reihen wie auch von den begeisterten Gästen der drei ausverkauften Sitzungen.

Geschäfts- und Kassenbericht bestätigten gleichermaßen eine erfolgreiche Session.

Folgende Ämter wurden bei den anstehenden Wahlen besetzt:

1. Vorsitzender: Frank de Schauwer, 2. Vorsitzender: Dieter Timmer, 1. Geschäftsführer: Georg Segers, 2. Geschäftsführer: Jürgen Röös, 1. Kassierer: Ingrid Voetmann, 2. Kassierer: Melanie Hölscher, Präsident: Frank Konen, Vizepräsident: Frank de Schauwer und Markus Kock, Spielleiterteam: Bernd Döhmen, Frank Konen, Sabine Naß, Marion Röös, Administrator: Lambert Klüsters, Pressesprecherin: Marion Röös.

Als KRK Delegierte wurden Wilfried Müllejans und Thomas Gervens gewählt. Einige Arbeitsgruppen wurden erweitert und verstärkt. Die Germania Materborn freut sich mit ihren Mitgliedern und Freunden schon heute auf die kommende Session 2013. Sitzungstermine für die neue Session in der Materborner Mehrzweckhalle sind wie folgt: 19. und 26. Januar und 2. Februar 2013. Mehr Informationen im Internett auf der Homepage www.germania-materborn.de

 Germania feiert Sommerfest

 

Mit dem Planwagen ging es für dieBesucher durchs Klever Land

(RP) Auch in diesem Jahr lud die Karnevalsgesellschaft "Germania Materborn" ihre Mitglieder zum Sommerfest ein. Mit dem Planwagen ging es auf große Fahrt durchs Klever Land. Bei gutem Wetter endete die Fahrt zum Ausklang im Schwanenhof in Hasselt. Dort gab es zur Stärkung leckere Sachen vom Grill und das ein oder andere Bierchen vom Fass.

 Hier noch einige Termine: Zur nächsten Monatsversammlung treffen sich die Mitglieder wieder am Freitag, 5. Oktober. Für alle Germania Freunde und die es noch werden wollen nachfolgend die Termine der drei Prunksitzungen für das Jahr 2013: Erste Sitzung findet am 19. Januar statt, die zweite Sitzung am 26. Januar und die dritte Sitzung am 2. Februar. Karten zum Preis von zwölf Euro können bei Thomas Gervens unter 02821 898640 oder Handy 0172 8642063 oder per E-Mail an v-maxtom@mx.de bestellt werden.

Germania blickt auf gelungene Session zurück

Hauptversammlung der Karnevalsgesellschaft

Materborn (NN 16. 07. 2012.) Wie in jedem Jahr fand die Jahreshauptversammlung der Karnevalsgesellschaft Germania Materborn unter reger Beteiligung der Mitglieder im Vereinslokal Ratskrug Materborn statt.............. (Text = Bericht RP 14. 07. 2012.)

Sommerfest bei der KG Germania

Materborn (NN 28. 07. 2012) Zum Sommerfest hatte die Karnevalsgesellschaft "Germania Materborn" ihre Mitglieder eingeladen. Mit dem Planwagen ging es auf große Fahrt.......  (Text = Bericht RP 11. 07. 2012.)

Feucht - fröhlicher Junggesellenabschied

Noch einmal einen Samstag "solo" genießen, Abschied vom Junggesellenleben nehmen - und das mit Mann und Maus. Für Prinz Thommy, dem Bärigen, war es gestern so weit. In einem roten, echt englischen Doppeldecker - London - Sight - Seeing - Bus hatten es sich Prinz und Garde bequem gemacht, winkten noch einmal den Klever Passanten zu, bevor an einer Autowaschstrasse in Materborn Halt gemacht wurde. Im peppigen Neopren - Look und selbstverständlich mit Schnorchel ausgestattet, stellte sich der Klever Prinz seiner Aufgabe: Autowaschen, da kann sich die Zukünftige jetzt schon freuen, hat der Mann im Griff. Claudia Jacobs und Prinz Thommy werden sich am kommenden Samstag das Ja - Wort geben.        Foto: Wochenblatt 19. 08. 2012. Hei. 

 

Zurück zur Übersicht

 


Chronik· Akteure· Infos
 
Neuigkeiten

Aug 1, 2017
Kategorie: Sitzungen

Nach der Sommerpause geht es wieder los, unsere 1. Monatsversammlung: Freitag 01. 09. um 20.00 Uhr. Wie immer im Ratskrug.


Bestellung der Karten für unsere Prunksitzungen 2018

kartenbestellung.germania@gmail.com

1. Sitzung - Samstag 20. 01. 2018.

2. Sitzung - Samstag 27. 01. 2018.

Karten 2018: 14,00€

Unser Motto: #Germaniadigital

Die Mail sollte folgende Angaben enthalten: Termin, Anzahl der Karten, Vor - und Nachname, Anschrift, Telefon und E-Mail Adresse. Sie bekommen einige Minuten später eine Bestätigung Ihrer Bestellung.

 

06. 07. 2017. Spielleitung und Akteure bei der Arbeit....


 

25. 02. 2017. - Wir sind dabei....

Weitere Bilder: Bildergalerie > Rathaussturm 2017

11. 11. 2016. - Karnevalsauftakt im Ratskrug


Gratulation - 25 Jahre Mitglied bei der Germania

Von Li. nach Re. Monika Reintjes, Elke Müllejans und Karin van Beek, da zwischen der 2. Vorsitzende Willi Müllejans.

Weitere Bilder: Bildergalerie > Auftakt 2016.

 

Jul 30, 2017
Kategorie: General

Geburtstage in diesem Monat

04. 08. Günther de Loryn

11. 08. Andreas Dintar

13. 08. Marion Michajlezko

13. 08. Jürgen Röös

14. 08. Udo Aal

17. 08. Tobias Rogge

19. 08. Stephan Müllejans

21. 08. Peter Bongartz

23. 08. Lambert Klüsters

 

 

 

 

 

 

 

 


 




 

 

 

 
Kontakt    Impressum    Admin-Login  ©2011 Germania Materborn